15.10.2017

Großübung Stuzflut 2017– Rund 600 Einsatzkräfte im Einsatz

Am Samstagmorgen lief im Rhein-Sieg-Kreis die Großübung „Sturzflut 2017“ an.

Mit bei dieser Übung, unserer Fachgruppe WP (Wasserschaden/Pumpen) mit Ihren Zahlreichen, leistungsstarken Pumpen in unterschiedlichen Klassen.

Etwa 600 weitere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk (THW), Bundespolizei, Deutschem Roten Kreuz (DRK), Malteser Hilfsdienst (MHD) und von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) starteten am frühen Morgen mit in diese Übung.

Es war für uns eine tolle Übung und die an uns gestellten Anforderungen konnten wir vollends erfüllen
Leider musste unsere Fachgruppe aufgrund eines realen Einsatzes die Übung nach gut 7 Stunden um 14:40Uhr Frühzeitig beenden und sofort in den Einsatz starten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: